Eckbänke sind im Trend

essplatzgruppe-eckbank-nussbaum

In den letzten Jahren galt die Eckbank als veraltet und bieder – inzwischen allerdings erlebt sie ein bemerkenswertes Revival. Wie wir finden, völlig zu recht. Im Unterschied zu Stühlen ist die Eckbank in der Lage, auch bei begrenztem Raumangebot viele bequeme Sitzplätze zu schaffen und lädt ein zum gemütlichen Beisammensein. Doch das attraktive Stück hat noch wesentlich mehr zu bieten.

Wir fertigen Eckbänke aus Naturholz

Holzbänke für Küche und Esszimmer, für Wintergarten und Loggia.2009-02-14_0382-1

Die Eckbank besteht im Grunde aus 2 oder 3 Bänken, die über Eck miteinander verbunden werden. Traditionell steht sie platzsparend in einer Ecke oder Nische und umschließt den Tisch auf 2 oder 3 Seiten. Gilt es einen oder mehrere Gäste zusätzlich unterzubringen, rücken alle einfach etwas näher zusammen. So steht einer geselligen Runde, auch an kleineren Tischen, nichts mehr im Wege.
In modernen, offenen Wohnbereichen wird die Eckbank oft zum Raumteiler, der den Essplatz von der Küche oder vom Wohnzimmer absetzt oder die Bereiche miteinander verbindet – im Idealfall beides zugleich.

Eckbänke sind praktisch

Nicht nur, dass Sie mit einer Eckbank viel Platz für Familie und Gäste schaffen und sich die Eckbank platzsparend in Küche und Essbereich integrieren lässt, auch für Schubladen oder Truhen unter den Sitzflächen bietet eine Eckbank Platz und schafft dadurch Raum für viele Dinge, die man gern in der Nähe des Tisches hat. In Verbindung mit einem Ecksitzplatz ist sogar ein zusätzliches Schränkchen im Eck drin.

essplatzgruppe-eckbank-mit-stauraum

Wichtig für Umzugsfreudige: Die Eckverbindungen der einzelnen Bänke lassen sich auch flexibel bewerkstelligen.
Dadurch können Sie die Eckbank, bei unterschiedlichen Längen der jeweiligen Schenkel, auch spiegelverkehrt montieren.

Form und Materialien für Eckbänke

Wir passen die Form und die Gestaltung Ihrer neuen Eckbank an den vorhanden Charakter Ihrer Einrichtung und an Ihr Stilempfinden an.

Eine Eckbank muss übrigens nicht rechtwinklig sein. Auch unterschiedliche Winkel, bis hin zu einer runden Eckbank, sind möglich.

essplatzgruppe-runde-eckbank

Ein Ecksitzplatz entsteht, wenn im Eck ein zusätzliches Element im 45°-Winkel eingesetzt wird. Es entsteht ein weiterer Sitzplatz, der bequemer ist, als man vielleicht vermuten würde und das gute Stück wirkt dadurch besonders behaglich.

echbank-detail-ecksitz

Sie wollen die Bank mit einem vergrößerbaren Tisch kombinieren? Dann könnten wir auch über einen ausziehbaren Bankschenkel nachdenken…
Eckbänke werden zweckmäßiger Weise aus Massivholz gefertigt. Dellen und Kratzer können so jederzeit wieder rausgeschliffen werden, schließlich ist es ja Gebrauchsmöbel!
Wenn es etwas moderner sein soll, kann man Eckbänke auch auf Metallkufen oder Edelstahlfüße stellen. Besonders praktisch und luftig: die Bank hängt an der Wand, dadurch entfallen die Füße der Bank und Ihre eigenen Beine gewinnen an Bewegungsfreiheit – Staubsauger und Wischtuch ebenso.
Rückenlehnen können auch aus Flechtwerk, aus Holzgitter oder besonders gestanzten Lochplatten bestehen – besonders empfehlenswert, wenn die Bank vor einem Heizkörper steht.
Soll es eine gepolsterte Eckbank werden, stehen unterschiedlichste Bezugsstoffe, Leder oder auch Filz zur Auswahl.

Weitere Informationen auf unserer Webseite:
Tische und Bänke vom Schreiner